This is a single blog caption

1:2 trotz Überzahl

Eine starke erste Hälfte mit dem Treffer von Christian Hensler (22.) und die Überzahl durch einen ab der 34. Minute wegen einer Notbremse dezimierten Gegner reichten heute nicht, um bei Rheinsüd Köln Zählbares mitzunehmen. Zwar verlegte der Schiedsrichter den Tatort offensichtlich aus dem Strafraum heraus, sodass der SSV statt des fälligen Foulelfmeters nur zu einem Freistoß kam, Chancen zum 2:0 waren trotzdem vorhanden.
Nach dem Wechsel beschränkte sich der SSV weitgehend auf das Verwalten des Ergebnisses, spielte kaum einen Angriff fehlerfrei zu Ende und verlor viele Bälle im Aufbauspiel. So kamen die Platzherren zum Ausgleich (55.) und drehten die Partie in Unterzahl per Konterangriff in der 80. Minute sogar noch zu ihren Gunsten.
Die zweite Mannschaft unterlag 0:3 bei Rheinsüd III, die Dritte gewann beim VfR Bachem II mit 5:1.