This is a single blog caption

Dritter Heimsieg in Folge

Mit einem schwer erkämpften, aber verdienten 4:2 (2:1) gegen den SV Westhoven-Ensen bleibt der SSV im Rennen um einen Nichtabstiegsplatz. Per Foulelfmeter sorgte Philipp Hahn für die frühe Führung, die die Gäste nach 20 Minuten ausglichen. Justin Steadman traf nach einer schönen Kombination nach einer halben Stunde zur 2:1 Pausenführung, die erneut Philipp Hahn per Freistoß nach 52 Minuten ausbaute. Westhoven-Ensen blieb gefährlich und kam in einem spannenden Spiel mit Chancen auf beiden Seiten nach einer guten Stunde auf 2:3 heran. Patrick Reisenauer gelang mit einem sehenswerten Linksschuss aus rund 20 Metern in der 75. Minute der Treffer zum Endstand.
Die zweite Mannschaft unterlag dem SC Kalscheuren spät mit 3:5, die Dritte gewann gegen RW Ahrem II mit 5:1.